Kammerjäger für Bettwanzen

Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für die Bekämpfung von Bettwanzen. Unsere Mitarbeiter haben bereits enorm viel Erfahrung im Umgang mit Bettwanzen. Zusätzlich sind sie hervorragend ausgerüstet und haben für jede Vorgehensweise das passende Werkzeug. So können wir Ihnen nicht nur schnell, sondern auch günstig weiterhelfen.

Gerne schicken wir Ihnen einen unserer Kammerjäger, der sich Ihren Bettwanzenbefall unverbindlich anschaut. Danach machen wir Ihnen ein günstiges Angebot für die Schädlingsbekämpfung zum Festpreis. Sie werden bei einem Vergleich merken, das unsere fairen Festpreise es locker mit der Konkurrenz aufnehmen können. Bereits beim ersten Besichtigungstermin ergreifen wir schnelle Maßnahmen, um die Bettwanzen so schnell wie möglich zu bekämpfen. Dabei bleibt es aber natürlich nicht. Unser Kammerjäger begleitet Sie, das das Problem endgültig beseitigt ist.

Kammerjäger Bettwanze

Kammerjäger wir Bettwanzen

Wir haben im Rahmen unserer Tätigkeit relativ häufig mit Bettwanzen zu tun. Deshalb kennen wir uns sehr genau aus und wissen bei jedem Befall, welche Maßnahmen den schnellsten Erfolg versprechen. Allerdings haben unsere Mitarbeiter Ihr Wissen nicht nur aus der Praxis. Durch regelmäßige Fortbildungen sind sie stets über Neuheiten informiert und wissen ganz genau, wie sie im konkreten Einzelfall vorgehen müssen.

Wie kommt es zu einem Bettwanzenbefall?

Oft werden Bettwanzen mit unsauberen Zuständen assoziiert. Doch das muss gar nicht zwingend die Ursache sein. Zwar begünstigen schlechte hygienische Zustände die Ausbreitung. Doch die Ursache liegt meist an anderer Stelle. Meist werden Bettwanzen von auswärts eingeschleppt. Besonders häufig ist das der Fall, wenn Sie viel auf Reisen sind und regelmäßig in Hotels übernachten. An den Klamotten, an Handtüchern oder am Koffer können sich schnell ein paar Bettwanzen verstecken. Möglicherweise sind es nicht einmal die Tiere selbst, sondern lediglich deren Eier.

Da der Mensch den Bettwanzen als Nahrungsquelle dient, finden die Tiere schnell den Weg ins Bett und vermehren sich dort.

So erkennen Sie Bettwanzen

Gerade zu Beginn eines Befalls können sich Bettwanzen sehr gut verstecken. Sie treten nur in kleinen Zahlen auf und werden nicht bemerkt. Häufig sind kleine juckende Stellen nach dem Nachtschlaf der erste Hinweis auf einen Befall. Bei genauerer Betrachtung kann man in der Mitte dieser Stellen einen kleinen Stich erkennen. Dann ist die Sache schnell klar. Nach den ersten Hinweisen sollten Sie verstärkt auf Bettwanzen achten. So erkennen Sie die kleinen Schädlinge:

  • etwa fünf Millimeter groß
  • haben sechs Beine und sind sehr flach
  • hinterlassen Kot- und Blutspuren im Bett
  • Bisse am Körper
  • möglicherweise süßlicher Geruch
  • Häutungsreste in den Verstecken
Schädlingsbekämpfung Bettwanzen
Mit einem Kammerjäger gegen Bettwanzen

Es gibt viele Hausmittel gegen Bettwanzen. Doch der Erfolg ist fraglich. Meist führen die Hausmittel nur dazu, dass die Bettwanzen sich noch länger ungestört ausbreiten können. Wenden Sie sich aus diesem Grund lieber direkt an einen Kammerjäger, der sich für Sie um die Beseitigung des Befalls kümmert. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.